Natur erleben mit dem NABU - Termine 2016

Termine des 1. Halbjahres 2016

Nehmen Sie teil an einer unserer Exkursionen oder besuchen Sie unseren Monats-Treff.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Juli

Mo., 04.07.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

August

Mo., 01.08.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

 

Programm der OG Fröndenberg
Jahresprogramm 1. Halbjahr 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 72.4 KB

 

Sa., 02.01.2016 Tag der Weide in Mühlhausen/Uelzen

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

Der ‚Tag der Weide’ findet immer am 1. Samstag im Januar statt. Alle bisher gepflanzten Kopfweiden, die bereits mehrfach geschneitelt wurden, haben sich prächtig entwickelt. Neben anderen Anpflanzungen prägen sie inzwischen die Landschaft nördlich von Mühlhausen und Uelzen. Herzlich willkommen sind neben „alten Freunden“ der Kopfweiden auch Nachwuchskräfte von nah und fern. Für Essen und Trinken wird gesorgt.

 

Veranstalter: NABU und Heimatverein Mühlhausen/Uelzen

 

Leitung: Karl-Heinz Albrecht, Tel. 02303 – 4635

 

Zeit: 9:30 Uhr

 

Ort: Öko-Zelle in Unna-Mühlhausen neben dem Parkplatz am Sportplatz (von Uelzen aus anfahren)

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 04.01.2016 Beirats- und Vorstandssitzung

 

Zeit: 19:00 Uhr

 

Ort: Ökologiestation Bergkamen-Heil,

      Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 11.01.2016 Vortrag: Panama Beamer-Vortrag von Bernd Margenburg

Snowy-bellied Hummingbird / Edwardamazilie
Snowy-bellied Hummingbird / Edwardamazilie

Die naturkundliche Reise führt nach Panama. Als schmalster Teil der mittelamerikanischen Landbrücke verbindet Panama Nord- und Zentralamerika mit Südamerika. Hier treffen Tier- und Pflanzenarten aus beiden Teilen zusammen, so dass das Land einen Biodiversitäts-Hotspot darstellt. Kolibris, Trogone, Tangaren konnten auf den Exkursionen vom Canopy Tower und der Canopy Lodge aus im Regen- und Nebelwald beobachtet werden. Mantelbrüllaffen, Dreifinger-Faultiere, ein streichholzgroßer Kugelfingergecko, Schmetterlinge oder Orchideen dokumentieren die beeindruckende Artenvielfalt dieses Landes.

 

Leitung: NABU, Bernd Margenburg

 

Zeit: 19:30 Uhr

 

Ort: : Ökologiestation in Bergkamen (in Zusammenarbeit mit dem Umweltzen­trum Westfalen), Ökologiestation Bergkamen-Heil, Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

Text und Foto: Bernd Margenburg

zurück zum Seitenanfang


 

Mi., 20.01.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

Ort: Selmer Hof, Kreisstr.43 / Ecke Brückenstr. 59379 Selm

 

(in Zusammenarbeit mit dem Umweltzentrum Westfalen)


 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 25.01.2016 Stammtisch OG Kamen/Bergkamen

 

Zeit: 19:30 Uhr

 

Ort: Gaststätte Grundhöfer (Waldschänke), Waldstr. 20, 59192 Bergkamen

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 01.02.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

Zeit: 19:00 Uhr

 

Ort: Ökologiestation Bergkamen-Heil,

      Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 15.02.2016 Vortrag: Im Land der tausend Teiche – Naturbeobachtungen in Sachsen

Knoblauchkröte/Foto von Klaus-Bernhard Kühnapfel
Knoblauchkröte/Foto von Klaus-Bernhard Kühnapfel

 

 

Von Klaus-Bernhard Kühnapfel

 

Sachsen bietet sehr gute Möglichkeiten Tiere und Pflanzen zu entdecken, die in unseren Breiten längst verschwunden sind. Besonders artenreich ist die Oberlausitz mit ihren zahlreichen Teichgebieten. Hier leben Fischotter, Kraniche, Seeadler und zahlreiche Wasservögel, Amphibien und Libellen. In den umliegenden Heidegebieten der Oberlausitz hat die Wiederbesiedlung mit dem Wolf in Deutschland begonnen. Zudem kommen hier wärmeliebende Insekten und Pflanzen vor.

 

Daneben werden auch noch weitere Gebiete in Sachsen vorgestellt. Die Sächsische Schweiz mit ihren Felsbiotopen und Tafelbergen, das Erzgebirge und das Vogtland mit ihren bunten Blumenwiesen, die zahlreichen Insekten Lebensraum bieten, und den Moor- und Heidegebieten sowie die großen Auen von Elbe und Mulde, wo der Biber in Deutschland überlebt hat und sich heute wieder ausbreitet.

 

Leitung: NABU, Klaus-Bernhard Kühnapfel

 

Zeit: 19:30 Uhr

 

Ort: Ökologiestation in Bergkamen (in Zusammenarbeit mit dem Umweltzen­trum Westfalen), Ökologiestation Bergkamen-Heil, Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mi., 17.02.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

 

Zeit: 19.30 Uhr

Ort: Selmer Hof, Kreisstr. 43 / Ecke Brückenstr., 59379 Selm

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Krötenschutz im Frühjahr

 

Achtung: Der NABU braucht Hilfe

 

am Samstag, den 27.02.2016, wird in Unna-Billmerich der Krötenschutzzaun an der Buschstraße errichtet. Start: 11 Uhr,

Treffpunkt: Hintereingang der Liedbachschule an der Buschstraße in Unna-Billmerich

 

Ansprechpartner für Unna-Billmerich:

Andreas Förster, Handy: 0173 5135114

 

 

Wir retten Frösche, Kröten und Molche vor dem Straßentod.

 

Weitere Gruppen:

Wer helfen möchte, kann sich an folgende Ansprechpartner wenden:

 

Barbara Griesdorn, Bergkamen 02307/85010

Rolf Böttger, Kamen-Heeren 02307/944975

Norbert Gruchot, Bergkamen 02306/50148

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 29.02.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Gaststätte Grundhöfer(Waldschänke), Waldstr. 20, 59192 Bergkamen-Overberge



 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 07.03.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

Zeit: 19:00 Uhr

 

Ort: Ökologiestation Bergkamen-Heil,

      Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 14.03.2016 Vortag – Eine Wanderung zu Deutschlands alten Bäumen und Alleen.

 

Eine Beamer-Präsentation mit geschichtlichen Hintergrund-Informationen zu unseren Bäumen, Pflanzen und Tieren.

 

Von Jochen Heinrich

 

Kein Gewächs auf dieser Erde ist so von Sagen und Legenden behaftet, wie ein alter Baum. In der Sagenwelt der Germanen, also in der Mythologie, waren alte Bäume unseren Vorfahren heilig. Doch auch in der heutigen Zeit sind nicht nur alte Bäume für viele Menschen etwas besonderes. So wird unter einer Kaiserlinde, am geographischen Mittelpunkt von Deutschland, in jedem Jahr die deutsche Wiedervereinigung gefeiert.

 

Die größten Feinde unserer Bäume sind die Straßenverkehrsplaner. Seit 1945 fielen in den alten Bundesländern über 50.000 km Baumalleen der Kettensäge zum Opfer. Zum Vergleich: Der gesamte Erdumfang beträgt ca. 40.000 km. Erst dieser Zahlenvergleich zeigt das ganze Ausmaß der Alleenvernichtung.

 

Leitung: NABU, Jochen Heinrich

 

Zeit:19:30 Uhr

 

Ort: Ökologiestation, Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

 zurück zum Seitenanfang


 

Mi., 16.03.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Selmer Hof, Kreisstr. 43 / Ecke Brückenstr., 59379 Selm



 

 

zurück zum Seitenanfang


 

So., 20.03.2016 Ornithologiekurs Bergehalde Großes Holz

Mo., 03.03.2014

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

 

Mit Karl-Heinz Kühnapfel

 

Vorgestellt wird die Bergehalde Großes Holz als Lebensraum unserer Vogelwelt. Die Teilnehmer lernen Standvögel, Durchzügler und Wintergäste anhand ihres Aussehens und ihrer Stimme zu erkennen. Ferngläser und Vogelbestimmungsbücher, falls vorhanden, sollten mitgebracht werden.

 

Leitung: NABU, Karl-Heinz Kühnapfel in Zusammenarbeit mit der VHS Bergkamen

 

Zeit: 9:00 Uhr

 

Ort: Erich-Ollenhauer-Str., Parkplatz an der Halde, 59192 Bergkamen

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 21.03.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Gaststätte Grundhöfer, Hansastr. 20, 59192 Bergkamen-Overberge




zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 04.04.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

Zeit: 19:00 Uhr

 

Ort:  Haus Hilleringmann, Hillering 42, 59427 Unna

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mi., 20.04.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Selmer Hof, Kreisstr. 43 / Ecke Brückenstr., 59379 Selm



 


zurück zum Seitenanfang


 

So., 24.04.2016 Exkursion NSG Schleuse Horst und NSG Alstedder Mark

Foto Ilona Jädtke
Foto Ilona Jädtke

 

Ziel unserer Exkursion ist die Lippeaue an der Schleuse Horst. Mit ein bisschen Glück können dort verschiedene Gänse, Wanderfalke, Kormoran, Eisvogel, Feldschwirl, Rohrweihe und viele Singvögel beobachtet werden.

 

Im Waldgebiet der Alstedder Mark besteht eine gute Chance auf Mittelspecht, Kleinspecht, Schwarzspecht, Habicht, Waldbaumläufer, Kernbeißer und viele andere Arten.

 

Leitung : NABU Selm, Dirk Niggemann und Michael Dorenkamp

 

Zeit: 7:00 Uhr

 

Treffpunkt: Parkplatz an der Baumschule Merten, Alstedder Straße 5,

 

59379 Selm

 

Kosten : 2,-- Euro / NABU-Mitglieder frei

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 25.04.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Gaststätte Grundhöfer, Hansastr. 20, 59192 Bergkamen-Overberge





zurück zum Seitenanfang


 

So., 01.05.2016 Vogelkundliche Führung durch das Naturschutzgebiet Uelzener Heide/Mühlhauser Mark

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

 

Leitung: NABU, Gisbert Herber-Busch

 

 

Zeit: 6:00 Uhr

 

 

Treffpunkt: Öko-Zelle in Unna-Mühlhausen neben dem Parkplatz am Sportplatz (von Uelzen aus anfahren)

 

 

 

Auskunft erteilt Karl-Heinz Albrecht Tel. 02303 – 4635

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 02.05.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

 

Achtung! Sitzung fällt aus!

 

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Do., 05.05.2016 Familienwanderung im NSG Mühlenbruch

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

 

Bei der Wanderung durch das Naturschutzgebiet Mühlenbruch werden die Naturschönheiten entlang des Weges angeschaut und von Mitgliedern des NABU fachkundig erklärt. Die Teilnehmer erfahren, welche Vogelstimme sich hinter welchem Vogel verbirgt und welche Heimische Pflanzen in diesem Gebiet zu sehen sind. Die Mitglieder des NABU Kamen/Bergkamen stehen nach der Wanderung bei Kaffee und Kuchen zu Fragen der ehrenamtlichen Naturschutzarbeit zur Verfügung.

 

Leitung: NABU, Udo Bennemann

 

Zeit: 10.00 Uhr

 

Ort: Gut Velmede, Lünener Str., 59192 Bergkamen-Weddinghofen

 

Kosten: 2,-- Euro / NABU-Mitglieder frei

zurück zum Seitenanfang


 

Mi., 18.05.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

Zeit: 19:30 Uhr


Ort: Selmer Hof, Kreisstr.43 / Ecke Brückenstr., 59379 Selm


 

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

So., 22.05.2016 Knabenkräuter am Wegesrand

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

Ohne regelmäßige Pflege gäbe es die Orchideen in den Feuchtwiesen in Bergkamen-Heil schon lange nicht mehr. Seit 30 Jahren wird der Lebensraum des Breitblättrigen Knabenkrautes durch den NABU-Kreisverband Unna erhalten. Auch im Jahr 2015 haben Schülerinnen und Schüler im Rahmen einer Projektwoche des Gymnasiums Bergkamen und Eltern der Südkamener Kindertageseinrichtung „Unter dem Regenbogen“ das Mahdgut abgetragen. Das Ergebnis der Pflegemaßnahmen, Informationen zum Schutz unserer einheimischen Orchideen und Neues aus der Orchideenwelt des Kreises Unna werden bei einer Wanderung entlang der Orchideenwiesen vorgestellt.

 

Leitung: NABU, Arbeitskreis Heimische Orchideen, Bernd Margenburg

 

Zeit: 10:00 Uhr

 

Ort: Bergkamen-Heil, Nördliche Lippestraße (hinter der Feuer­wehr)

 

Kosten: 2,-- Euro / NABU-Mitglieder frei

zurück zum Seitenanfang


 

So., 22.05.2016 Frühjahrsexkursion der Botanik-AG

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

 

In der Landschaft Dreihausens südlich von Unna-Hemmerde soll Ausschau gehalten werden nach Alltäglichem und Besonderen in der Flora dieser Gegend – wie immer mit vielen Geschichten und Geschichtchen zu Pflanzen und Naturraum.

 

Leitung: NABU, Dr. Götz Heinrich Loos

 

Zeit: 14:00 Uhr

 

Treffpunkt: Unna-Dreihausen, Ecke der Straßen „Dreihausen“ und „Speckgabel“ im Ort

 

Kosten: 2,-- Euro / NABU- Mitglieder frei

 

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 30.05.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

 

Zeit: 19:30 Uhr

 

Ort: Gaststätte Grundhöfer, Hansastr. 20, 59192 Bergkamen-Overberge

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 06.06.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

Zeit: 19:00 Uhr

Ort: Gemeindehaus ‚Stift’, Eulenstr. 12, 58730 Fröndenberg

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mi., 15.06.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm


Zeit: 19:30 Uhr


Ort: Selmer Hof, Kreisstr. 43 / Ecke Brückenstr., 59379 Selm



zurück zum Seitenanfang


 

Sa., 18.06.2016 Naturkundliche Radtour

Foto: Ilona Jädtke
Foto: Ilona Jädtke

 

Auf einer rd. 35 bis 40 km langen naturkundlichen Radtour wird bei zahlreichen Beobachtungsstopps die Tier- und Pflanzenwelt unserer Heimat am Wegesrand vorgestellt. Die etwa 3 bis 4-stündige Tour wird im familienfreundlichen Tempo gefahren. Bitte denken Sie an angemessene Kleidung und Verpflegung.

 

Leitung: NABU, Barbara Griesdorn

 

Zeit: 13:00 Uhr

 

Ort: 59192 Bergkamen, Werner Str. (B233), Parkplatz THW

 

Kosten: 2,-- Euro / NABU-Mitglieder frei

 

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 27.06.2016 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

 

Zeit: 19:30 Uhr

 

Ort: Gaststätte Grundhöfer, Hansastr. 20, 59192 Bergkamen-Overberge

 

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 04.07.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

Zeit: 19:00 Uhr

 

Ort: Ökologiestation Bergkamen-Heil,

      Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

zurück zum Seitenanfang


 

Mo., 01.08.2016 Vorstands- und Beiratssitzung

 

Zeit: 19:00 Uhr

 

Ort: Ökologiestation Bergkamen-Heil,

      Westenhellweg 110, 59192 Bergkamen

 

zurück zum Seitenanfang


Termine im Oktober

Mo., 02.10.2017 Vorstands- und Beiratssitzung

Sa., 14.10.2017, 12 bis 18 Uhr
Tag des Apfels auf der Ökologiestation in Bergkamen-Heil | Westenhellweg 110

So., 15.10.2017 Ornithologiekurs von Karl-Heinz Kühnapfel im NSG Beversee

Mi., 18.10.2017 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

Do., 26.10.2017 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

Achtung die November-Sitzung findet in Schwerte statt!

Mo., 06.11.2017 Vorstands- und Beiratssitzung