Neues von Uwe Norra

Noch kein Amselsterben in Selm

SELM Amseln tummeln sich im Moment nicht mehr so häufig in den heimischen Gärten. Das kann zwei Gründe haben: Entweder, sie sind gerade in der Mauser und von daher sowieso eher im Verborgenen, oder das Usutu-Virus hat den heimischen Amselbestand dezimiert.

 

http://www.ruhrnachrichten.de/lokales/selm/Noch-kein-Amselsterben-in-Selm;art931,1790797

Termine im Mai

So., 06.05.2018 Vogelkundliche Führung durch das Naturschutzgebiet Uelzener Heide/Mühlhauser Mark

So., 06.05.2018 Exkursion: Vogelkundliche Wanderung für Laien und Profis

Mo., 07.05.2018 Vorstands- und Beiratssitzung

Do., 10.05.2018 Familienwanderung im NSG Mühlenbruch

Mi., 16.05.2018 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Selm

Mo., 24.05.2018 Stammtisch – NABU Ortsgruppe Kamen/Bergkamen

So., 27.05.2018 Exkursion Knabenkräuter am Wegesrand