Nachruf für Willi Borchard

 

 

Willi Borchardt

 

* 24.02.1921   —   † 26.11.2017

  

Wir trauern um Willi Borchardt. Er starb am 26. November im Alter von 96 Jahren.

 

Willi Borchardt ist seit dem 01.05.1989 Mitglied beim NABU, d. h. erst mit 68 Jahren trat er dem Verein bei. Als Helfer bei vielen Pflegeaktionen war er der Ortsgruppe Kamen/Bergkamen bereits lange vorher bekannt.

  

Er gehörte in all den Jahren zu den verlässlichsten Mitarbeitern und Mitstreitern bei allen Aktionen der Ortsgruppe Kamen/Bergkamen. Noch im hohen Alter war er beim Schneiteln der Weiden, bei der Mahd der Orchideenwiesen oder bei Krötenschutzaktionen ein unermüdlicher Helfer. Von Bergkamen bis Unna-Mühlhausen fuhr er noch mit dem Rad. In vorbildlicher Weise hat er sich bei den Arbeitseinsätzen der Ortsgruppe für den Erhalt unserer Natur eingesetzt. Weder Kälte  und noch Regen konnten ihn von Krötenschutzaktionen in Bergkamen oder Kamen oder vom Einsatz beim Tag der Weide in Unna-Mühlhausen abhalten. Natürlich zählte er auch zu den regelmäßigen Teilnehmern an unseren botanischen und ornithologischen Exkursionen.  Seine Begeisterung für aktive Naturschutzarbeit führte dazu, dass es ihm immer wieder gelang auch, Freunde und Bekannte zu Pflegeeinsätzen mitzubringen. Anlässlich seiner Verdienste als aktiver Naturschützer wurde 1996 zu seinem 75. Geburtstag auf dem Nachtigallenbruch in Unna Mühlhausen eine Eiche gepflanzt. Im Jahr 2007 erhielt Willi Borchardt im Rahmen der Feier zum 30-jährigen Jubiläum der Ortsgruppe Kamen/Bergkamen vom Vorsitzenden des NABU Landesverbandes NRW, Josef Tumbrinck, die NABU-Ehrennadel in Silber.

 

Ohne große Worte hat er in seiner ruhigen, verlässlichen  Art vorbildliche Naturschutzarbeit geleistet. Wir werden die Zeit mit ihm nicht vergessen.

 

Bernd Margenburg

Termine im Dezember

Mo.,03.12.2018 Vorstands-und Beiratssitzung

Mi.,26.12.2018 Weihnachts-wanderung Beversee